BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sponsoren für Spielgerät im Kindergarten Oberneisen gesucht


Bild zur Meldung: Sponsoren für Spielgerät im Kindergarten Oberneisen gesucht



Spendenaufruf Elternausschuss startet Initiative für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren

 

Der Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen. Dieser Tatsache müssen sich die Kindergärten stellen. In Oberneisen hat jetzt der Elternausschuss der Tagesstätte Gänseblümchen, die auch vom Nachwuchs aus Netzbach besucht wird, ein Projekt gestartet, mit dem die Voraussetzungen für eine attraktive Tagesstätte verbessert und ausreichend Betreuungsplätze zur Verfügung gestellt werden können.

 

Für die U-3-Kinder ist eine Erweiterung des Außenbereiches mit besonders für diese Altersgruppe zugelassenen Spielgeräten erforderlich. Dafür müssen rund 8000 Euro investiert werden. Mit einer Werbeaktion geht der Elternausschuss jetzt auf die Suche nach Sponsoren. Steffen Lau, Helena Meier-Mutas, Yvonne Hennemann und Nicole Viola haben in Zusammenarbeit mit dem Kindergartenteam um Leiterin Nicole Hübel bereits 2500 Euro gesammelt. „Aus unserer Sicht ist ein spezielles Spielgerät eine notwendige Investition in die Zukunft und die Wettbewerbsfähigkeit der Tagesstätte“, betonte Helena Meier-Mutas bei einem Treffen mit Horst Ackermann, Ortsbürgermeister von Netzbach, und Frank Puchtler, Erster Beigeordneter von Oberneisen. Gemeinsam will man auf Sponsorensuche gehen. Aufgestockt wird der Betrag aus den Etats der beiden Ortsgemeinden, die das Geld bereits in den jeweiligen Haushalt eingestellt haben. Die Träger der Tagesstätte, Kirchengemeinde und Ortsgemeinden, hätten in den vergangenen Jahren bereits viel Geld investiert. Daher möchte der Elternausschuss neue Wege gehen, um die notwendigen Ausgaben zu finanzieren. Der Spendenaufruf wurde bereits von Privatleuten und Unternehmen erhört. Gestern wurde der Topf um einen Betrag von 500 Euro von der Süwag Energie AG aufgestockt.

 

Mit dem Projekt für die U 3-Kinder soll zunächst die finanzielle Basis geschaffen werden, um das Außengelände zu erweitern. Das Geld dient der Anschaffung eines kombinierten Spielgerätes, auf dem die kleinen Kindergartenbesucher schaukeln und klettern können.

 

Rh.-Lahn-Ztg. Diez vom Dienstag, 28. Februar 2012, Seite 19, Uli Pohl

Weitere Informationen