BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Ausschreibung Gustav-Heinemann Bürgerpreis


Bild zur Meldung: Ausschreibung Gustav-Heinemann Bürgerpreis



Im Mai wird, wie die Oberneiser SPD mitteilt, der Gustav-Heinemann-Bürgerpreis 2016 verliehen. Der Preis erinnert an den ersten sozialdemokratischen Bundespräsidenten, der von 1969 bis 1974 im Amt war. Gustav Heinemann stand für einen demokratischen und sozialen Rechtsstaat. Seine offene Persönlichkeit und seine Bürgernähe brachten ihm das Prädikat „Bürgerpräsident“ ein.

Mit dem Gustav-Heinemann-Bürgerpreis werden Bürgermut und Zivilcourage von Personen oder Vereinen gewürdigt – zum Beispiel ihr Einsatz für Frieden und Demokratie, für Schwächere und gesellschaftliche Minderheiten oder für eine menschliche Arbeitswelt.

Auch in diesem Jahr können alle SPD-Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger Vorschläge einreichen. Dabei kann es sich um einzelne Personen, Organisationen, Vereine, Verbände oder Projekte handeln, die Gustav Heinemanns Werte und Ideale leben.
Ein Kuratorium sichtet und bewertet alle eingegangenen Vorschläge.  

Vorschläge  können, so Ortsvereinsvorsitzedner Frank Puchtler  bis zum 4. März 2016 

Per E-Mail: gustav-heinemann-buergerpreis@spd.de
Per Post: SPD-Parteivorstand
Stichwort: Gustav-Heinemann-Bürgerpreis 2016
Wilhelmstraße 141
10963 Berlin 

eingereicht werden. 

Weitere Informationen

Mehr über

SPD Oberneisen