BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Auf den Spuren der Kerkerbachbahn


Bild zur Meldung: Die Kerkerbachbahn führte ursprünglich von Dehrn über Runkel-Kerkerbach bis nach Mengerskirchen. Foto: OASC



Der Oberneiser Automobilsportclub (OASC) veranstaltet wieder seinen kraftfahrtouristischen Heimatwettbewerb. Die Veranstaltung beginnt am Montag, 1. Mai, und endet am Samstag, 30. September. Der Heimatwettbewerb steht in diesem Jahr unter dem Titel „Auf den Spuren der Kerkerbachbahn“.

Gesucht werden Bildpunkte mit und ohne Beschreibung, sogenannte Ufos. Die Veranstaltung ist offen für alle Auto- und Motorradfahrer, die im Besitz eines gültigen Führerscheines sind. Die Zugehörigkeit zu einem Autoklub ist keine Bedingung. Die Teilnehmer verpflichten sich freiwillig, im Rahmen dieses Wettbewerbs eine vorbildliche Fahrweise und richtiges Verhalten im Straßenverkehr zu demonstrieren.

Alle Teilnehmer, die ihre Bordkarte termingerecht abgeben, erhalten eine Erinnerungsplakette oder einen Pokal und eine Urkunde. Da der Wettbewerb außerdem in eine besonders schöne und reizvolle Gegend im Westerwald führt, freut sich der OASC auf viele Teilnehmer.

Bordkarte/Informationen: Axel Dürr, Oberdorfstraße 1, Telefon 06430/5906, in 65623 Netzbach, oder bei Willi Kreidel, Hauptstraße 42, Telefon 06430/1311, in 65558 Oberneisen, gegen eine Teilnahmegebühr von 15 Euro.

 

RZ Rhein-Lahn-Kreis (Ost) Diez vom Mittwoch, 12. April 2017

Weitere Informationen