Suche:
 

Erneuerung und Entwicklung des Rathauses rückt in das Blickfeld

Oberneisen, den 03.05.2018

Zum Start der jährlichen Ortsbegehung der Oberneiser SPD begrüßte Ortsvereinsvorsitzender Frank Puchtler als Gast den heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Jörg Denninghoff. Vom Ausgangspunkt Dorfplatz führte führte der Rundgang unter der Leitung von Ortsbürgermeister Peter Pelk mit Bürgern, Vereinsvorsitzenden, der Ersten Ortsbeigeordneten Christine Hennemann, Gemeinderats- und Ortsvereinsvorstandsmitgliedern zur ersten Station, dem Oberneiser Rathaus.

Dort plant die Ortsgemeinde, das frühere Kaufhaus, heute als Rathaus vielfältig genutzt, im Sinne der Dorferneuerung zurückzubauen und weiterzuentwickeln. Im ehemaligen Laden des früheren Kaufhauses ist die gut frequentierte Bücherei der Gemeinde untergebracht. Das engagierte Büchereiteam habe mitten im Dorf eine lebendige Begegnungsstätte geschaffen. Für das Projekt Rathauserneuerung soll ein Förderantrag beim Land Rheinland-Pfalz gestellt werden.

Nächste Station war die Kindertagesstätte Gänseblümchen. Die gute Auslastung der Kita zeige, dass der von den Gemeinden Oberneisen und Netzbach mit Unterstützung von Land und Kreis geschaffene Anbau die richtige Investition in die Zukunft gewesen sei. Nach dem Gemeindewohnhaus war der Gewerbepark die vierte Station des Ortsrundganges. Ortsbürgermeister Pelk erläuterte die aktuelle Situation und beantwortete Fragen der Teilnehmer.

An der Turnhalle, der abschließenden Station, informierte Peter Pelk über die aktuell laufenden Arbeiten am Parkplatz. Im Verlauf des Rundganges hatten Gemeindevertreter und Bürger weitere Themen wie Bauplätze, Felssanierung in der Herbachstraße und das Hochwasserschutzkonzept der Verbandsgemeinde besprochen.

 

RZ Rhein-Lahn-Kreis (Ost) Diez vom Donnerstag, 3. Mai 2018