BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

900 Euro für den Glockenfonds


Bild zur Meldung: 900 Euro für den Glockenfonds



Pfarrer Stefan Fischbach, Sigi und Michael Friedrichs, Anke Isselbächer, Andre Peil und Martha Friedrichs, die Mitglieder des Oberneisener Glockenfonds, strahlten mit der untergehenden Sonne um die Wette: "Wir sind unserem gesteckten Ziel wieder einen kleinen Schritt nähergekommen!"

 

Trotz des traumhaften Sonntagswetters, das die Menschen scharenweise in die Natur lockte, war die Rundkirche in Oberneisen beim Beginn des Benefizkonzertes zugunsten des Glockenfonds überaus gut gefüllt. Und dieser Zustand wiederholte sich am Ende des Konzerts im Spendentopf, den die Glockenfonds-Mitglieder mit großer Spannung öffneten. Nach dem Auszählen durften sie einen Erlös von etwas mehr als 900 Euro verbuchen. Sie dankten allen Spendern, allen am Konzert beteiligten Sängerinnen, Sängern und Musikern und all den Personen, die in der vorbereitenden Organisation für das Konzert mitgeholfen hatten. "Wir wollen uns jetzt jedoch nicht zufrieden zurücklehnen, denn wir haben noch ein beträchtliches Stück zu gehen", umschrieb das Sammel-Sextett weitere Aktivitäten, die sie demnächst noch entfalten wollen. "Rund 60 000 Euro haben wir – rund 100 000 Euro brauchen wir", nannten sie eine klare Zielvorgabe. Spenden werden deshalb weiterhin gerne angenommen. Überweisung auf das Konto: 563 006 722; BLZ: 510 500 15; Empfänger: Evangelische Regionalverwaltung Rhein-Lahn-Westerwald; Stichwort: "Spende Glocken Kirchengemeinde (KGM) Oberneisen".

 

Foto: Der Jugendchor aus Niederneisen hatte beim Benefizkonzert in Oberneisen seinen letzten öffentlichen Auftritt. Mitte des Jahres löst er sich auf. (Kahl)

 

Quelle: Nassauische Neue Presse, 27.03.2012, Rolf-Peter Kahl

Weitere Informationen

Mehr über

Ev. Rundkirche