BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

2014 läuten die neuen Glocken


Bild zur Meldung: 2014 läuten die neuen Glocken



Fahrt zum Guss für das Geläut der Rundkirche Oberneisen

 

Die Erneuerung der in die Jahre gekommenen Glocken aus Eisenhartguss der Rundkirche in Oberneisen wird real. Am Freitag, 18. Oktober, werden die drei neuen Bronzeglocken in der Glockengießerei Bachert in Karlsruhe gegossen, zusammen mit Glocken für andere Gemeinden.

Eine begrenzte Anzahl von Gästen kann dem für die Gemeinden bedeutenden Ereignis beiwohnen. Für die Busfahrt nach Karlsruhe können sich noch Interessenten anmelden. Los geht es um 8 Uhr. Zusteigemöglichkeiten sind in Lohrheim am Dorfplatz, an der Turnhalle in Oberneisen und auf dem Dorfplatz in Netzbach. Nach einer individuellen Mittagpause in der Karlsruher Innenstadt geht es zum Glockengießen, wo die Gruppe nach einer Einführung in die Technik den Glockenguss direkt miterlebt. Die Rückkehr ist gegen 20 Uhr vorgesehen, der Fahrpreis beträgt 22 Euro pro Person, die Plätze werden nach Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung im evangelischen Pfarramt Oberneisen, Hauptstraße 3, Tel. 06430/7006, vergeben. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 16. Oktober, 12 Uhr. Der Einbau der Glocken ist für das kommende Frühjahr vorgesehen, die dazu nötigen Bauarbeiten sind bereits in der Planung. Seit 2011 wird das Projekt durch zahlreiche Spendenaktionen unterstützt. Dadurch ist der Glockenfonds innerhalb kurzer Zeit auf 99 000 Euro angewachsen. up

 

Rh.-Lahn-Ztg. Diez vom Donnerstag, 10. Oktober 2013, Seite 22

 

Foto: Für den Einbau der neuen Glocken muss das Mauerwerk des Turms geöffnet werden. Foto: Uli Pohl

Weitere Informationen

Mehr über

Ev. Rundkirche