BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Klangzauber im Aartal


Bild zur Meldung: Klangzauber im Aartal



Gemischter Chor TonArt Netzbach lädt zu Konzertabend ein.

 

Der gemischte Chor TonArt Netzbach führt seine erfolgreiche Konzertreihe „Klangzauber im Aartal“ mit einem Konzert am Ersten Advent fort.

 

Eine Oase der Besinnlichkeit bietet der „3. Klangzauber im Aartal“. Die im Jahr 2009 so erfolgreich vom gemischten Chor TonArt Netzbach begonnene Konzertreihe findet am Sonntag, 1. Dezember (1. Advent), um 17 Uhr in der Oberneiser Rundkirche ihre Fortsetzung. Die Besucher dürfen sich wieder auf ein Konzert mit Chorgesang der Spitzenklasse freuen, denn schon die Premierenveranstaltung vor drei Jahren hatte in der Chorlandschaft der heimischen Region für Aufsehen gesorgt.

Der Chorleiterin Bettina Scholl ist es auch diesmal gelungen, hochkarätige Akteure zu verpflichten. Dorothee Laux aus Limburg, gefragte Konzertsängerin im In- und Ausland, wird mit ihrer Sopranstimme die Zuhörer verzaubern und mit ihrem weit gespannten Repertoire auf eine besinnliche Vorweihnachtszeit einstimmen. Einen weiteren Höhepunkt stellt die Verpflichtung von „Plenty Brass“ dar. Das Blechbläserensemble unter der Leitung von Edgar Sterkel gründete sich aus ehemaligen Mitgliedern des Sinfonischen Blasorchesters Hessen und der Kreismusikschule Limburg. Ziel des Ensembles ist es, ein abwechslungsreiches, breitgefächertes und vielseitiges Programm zu erarbeiten und dieses in den verschiedensten Programmen in besonderer Form auf anspruchsvollem Niveau zu präsentieren.

Karten ab sofort

 

Zudem könne sich die Besucher des Konzertabends auf den Meisterchor „CHORamel“ aus Niedererbach freuen. Sascha Trumm, ehemaliger Domsingknabe, hat Ende 2008 die Leitung des Chors übernommen. Das musikalische Spektrum von CHORamel umfasst die gesamte Palette der Chormusik - quer durch alle Epochen und Stilrichtungen. Nach dem Konzert lädt der Chor TonArt Netzbach zum gemütlichen Beisammensein ins evangelische Gemeindehaus Oberneisen ein. Ein wegen des großen Andrangs entstandenes Verkehrschaos wie vor zwei Jahren wird es diesmal nicht geben. „Wir haben gelernt, entsprechend vorgesorgt und garantieren für eine reibungslose An- und Abfahrt zur Kirche“, versprechen die Vorstandsmitglieder des Vereins.

 

Karten gibt es ab sofort bei „Dies & Das“ Hahnstätten, bei allen Chormitgliedern und bei der Ersten Vorsitzenden Marion Adelmann (E-Mail marionadelmann@web.de). Der Eintritt kostet im Vorverkauf neun Euro, an der Abendkasse zehn Euro.

 

Foto:

Selbstverständlich singen beim Konzert in der Oberneiser Rundkirche am Ersten Advent auch die Gastgeber: Bettina Scholl und die Mitglieder von TonArt Netzbach. Foto: Kahl

 

Nassauische Neue Presse, Rolf-Peter Kahl

Artikel vom 31.10.2013

 

 

Weitere Informationen

Mehr über

Ev. Rundkirche