BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kirchengemeinde lädt zur Oldienacht unter freiem Himmel


Bild zur Meldung: Kirchengemeinde lädt zur Oldienacht unter freiem Himmel



„1225 Jahre Oberneisen“: Alle Veranstaltungen des Ortes in diesem Jahr stehen im Zeichen der Ersterwähnung des Ortes im Jahr 790 in der Schenkungsurkunde Karls des Großen. Auch die Kirchengemeinde leistet einen Beitrag und lädt ein zur zweiten Oldie-Schlagernacht. Bereits vor zwei Jahren organisierte die Kirchengemeinde eine Musikparty. Mit großem Erfolg, etwa 300 Besucher kamen auf den Bolzplatz am Ortseingang aus Richtung Netzbach. Und rund 3000 Euro kamen damals bei der Benefizdisco für die neuen Glocken der Rundkirche zusammen.

In diesem Jahr ist das Freizeitgelände rund um die Grillhütte Schauplatz. Die Grillhütte liegt ebenfalls am Ortseingang, in direkter Nachbarschaft des Bolzplatzes. Termin ist am Samstag, 15. August. Ab 19.30 Uhr sorgt DJ Rolf Kahl aus Flacht für Musik aus 1960er- bis 1990er-Jahren. Rolf Kahl (64) ist ein altgedienter Discjockey. Er ist seit seiner Jugend mit der Musik der Rolling Stones, The Who, Deep Purple, Tina Turner und anderen fest verbunden. In den 1960er- und 1970er-Jahren war er vor allem in Diskotheken im Taunus aktiv. Den Grundstein seiner musikalischen Laufbahn am Plattenteller legte er in der Disco Bonanza in Weilmünster. Später folgten noch die Discos Fun in Usingen und die Spitzkehre.

Die Musik von damals hat ihn bis heute nicht mehr losgelassen. Mit seiner ganzen Erfahrung sorgt er immer noch bei kleineren Feiern oder anderen Veranstaltungen für die Musik aus „seiner“ Zeit, die er gern mit anderen teilt. „Auf Wunsch ergänze ich mein Repertoire bei der zweiten Oldienacht inOberneisen um bekannte Schlager aus den vergangenen Jahrzehnten“, hat Rolf Kahl bereits angefangen, eine Zusammenstellung von Liedern auf seinen Laptop zu laden. Denn das hat sich in den vergangenen 40 Jahren geändert: Statt dem Plattenteller kommt jetzt der Computer zum Einsatz.

 

Die Kirchengemeinde freut sich auf viele Besucher, die gemeinsam in die Zeit des Rock 'n' Roll eintauchen. Aber auch ruhige Balladen sind zu hören. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Die zweite Oldienacht hat keinen Benefizcharakter. „Sollte ein Erlös entstehen, kommt der gemeinnützigen Projekten in der Gemeinde zugute“, berichtet Oberneisens Ortsbürgermeister Peter Pelk.

Die Oldieparty an der Grillhütte wird am Samstag, 15. August, ab 19.30 Uhr an der Grillhütte gefeiert. Als Tanzfläche dient der Vorraum der Hütte. Der Eintritt zur Schlagernacht ist frei.

 

Rh.-Lahn-Ztg. Diez vom Samstag, 1. August 2015

Weitere Informationen