Suche:
 

Zwei neue Fahrzeuge erhöhen Einsatzstärke

Oberneisen, den 26.06.2019

Zwei neue Einsatzfahrzeuge übergab VG-Bürgermeister Volker Satony jetzt offiziell der Feuerwehr Oberneisen. Johannes Mack, Wehrführer in Oberneisen und stellvertretender Wehrleiter der Verbandsgemeinde Hahnstätten, begrüßte im Namen der Feuerwehr alle Gäste. Mack ließ vor den Besuchern die Vorgeschichte noch einmal Revue passieren.

Im Jahr 2005 wurde in der Verbandsgemeinde Hahnstätten ein Ringtausch vorgenommen. Die Einheit Oberneisen erhielt das Löschgruppenfahrzeug (LF 8) von der Stützpunktfeuerwehr Hahnstätten, das damals ein Alter von 17 Jahren hatte. Für Oberneisen war das LF 8 eine große Bereicherung. Das Tragkraftspritzen-Fahrzeug (Baujahr 1996) wechselte zur Nachbarfeuerwehr Lohrheim.

Das LF 8 war bis Anfang April 2019 im Dienst und wurde anschließend mit insgesamt 31 Jahren Einsatzdienst außer Betrieb genommen. Viele Einsätze, Übungen oder Leistungsabzeichen wurden in den vergangenen 14 Jahren mit dem LF 8 absolviert.

2014 hatten sich die Verantwortlichen mit der Verwaltung sowie mit der Feuerwehr Burgschwalbach zusammengesetzt, um die Weichen für die Zukunft bezüglich einer Ersatzbeschaffung zu stellen. Die Feuerwehr Burgschwalbach verfügte ebenfalls über ein LF 8, das seit 30 Jahren im Einsatzdienst stand. Nach zahlreichen Messebesuchen, Gesprächen mit der ADD in Trier und der Verbandsgemeindeverwaltung wurde eine Investition von zwei MLF (Mittlere Löschfahrzeuge) angestrebt. Nachdem die Fördermittel bewilligt wurden und der Fahrzeughersteller feststand, wurde in 630 Stunden im Ehrenamt das Fahrzeug geplant. Vom Aufbau über die feuerwehrtechnische Beladung war es ein langer Weg bis zur Fahrzeugüberführung. Nach mehr als vier Jahren war es so weit, und am 27. März dieses Jahres wurden beide Fahrzeuge entgegengenommen und nach Oberneisen und Burgschwalbach überführt. Das MLF hat inklusive feuerwehrtechnischer Beladung einen Wert von 200 000 Euro.

Doch in Oberneisen wurde ein weiteres Fahrzeug benötigt. Im Januar wurde in der Jahreshauptversammlung beschlossen, ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) zu beschaffen. So wurde ein Spendenlauf initiiert, um die fehlenden Mittel einzuholen. Die Aktion ergab inklusive der Fördermittel von 13 000 Euro ein Budget von 28 600 Euro. Johannes Mack bedankte sich bei allen 33 Spendern, die zusammen 15 600 Euro aufbrachten.

Die Gesamtkosten für das neue MTF betragen 31 678,30 Euro. Auch hier wurden 240 Stunden im Ehrenamt geleistet. Mack bedankte sich bei allen Beteiligten, die bei der Ersatzbeschaffung mitwirkten. Vor allem seinem stellvertretenden Wehrführer Lars Kreusel sprach er ein dickes Dankeschön für die große Unterstützung aus. Anschließend würdigte Volker Satony die geleistete Arbeit und übergab die beiden Fahrzeuge.

Abschließend wies Mack darauf hin, dass die Verwaltung im Sachgebiet Brandschutz unterbesetzt sei. Durch die Fusion der Verbandsgemeinden Hahnstätten und Katzenelnbogen zum 1. Juli verfüge die neue VG Aar-Einrich über 30 Ortsfeuerwehren und 550 ehrenamtliche Feuerwehrangehörige. Die Wichtigkeit einer gut aufgestellten Verwaltung im Brandschutz sei hoch.

 

RZ Rhein-Lahn-Kreis (Ost) Diez vom Mittwoch, 26. Juni 2019

 

Foto: Die neuen Fahrzeuge wurden im Rahmen des Ortswandertags übergeben, den die Feuerwehr Oberneisen am Gerätehaus ausrichtete. Foto: Feuerwehr Oberneisen