Suche:
 

Unsere letzten 3 Monate...

09.12.2019

Nachdem nun alles wieder an Ort und Stelle war, konnten wir unsere „neue-alte“ Kita gebührend feiern. Am 20.09. war der große Tag gekommen und wir startete mit einer kleinen Andacht mit Pfarrer Christian Dolke das Fest. In dieser Andacht wurde nochmals deutlich, wie gut alle zusammengearbeitet haben und, dass dies einen großen Teil dazu beitrug, in welchem kurzen Zeitraum der große Schaden behoben wurde konnte.In seinen persönlichen Worten nach der Andacht, bedankte sich Herr Dolke nochmals herzlich bei den Eltern, die die Situation angenommen haben wie sie war, ohne einen Schuldigen zu suchen und dem Team, das alles möglich gemacht hat, den Kindern die Zeit so schön wie möglich zu gestalten. Dieser Ansprache schlossen sich der Kirchenvorstand, die Ortsgemeinden, Frau Meffert und der Elternausschuss an. Das Team hat viel Lob und Anerkennung erfahren was auch durch Geschenke, Gutscheine und Essenseinladungen unterstrichen wurde. Hierfür bedanken wir uns bei allen recht herzlich und freuen uns schon auf die leckeren Abende.

 

Auch Mitarbeiterinnen ließen es sich nicht nehmen, sich bei mir und Frau Rojahn für unseren Einsatz zu bedanken, was uns sehr rührte.Es war für uns als Team sehr schön zu sehen, dass unsere Arbeit und unser Engagement in dieser Zeit gesehen und auch wertgeschätzt wurde.Nachdem die Kinder ihr eingeübtes Lied als Abschluss präsentieren durften, ging es zum gemütlichen beisammen sein über. Bei tollem Wetter nutzten wir unser schönes Außengelände und die Besucher hatten die Möglichkeit sich die neue Kita anzuschauen. Da wir als Team auch einen großen Grund hatten diesen Tag in vollen Zügen zu genießen, hat unser lieber Nachbar Karl-Heinz Müller sich bereit erklärt, für uns Pizza zu backen. Diese war sehr lecker und kam bei allen Gästen sehr gut an. Vielen Dank dafür! Bis spät in den Abend wurde gemeinsam gefeiert und gelacht. Auch dieses Jahr feierten wir wieder mit Pfarrerin Annette Blome in unserer Rundkirche das Erntedankfest. Hierzu brachten die Kinder Gaben mit, die sie vor dem Altar aufbauten. Von einem dicken Kürbis, über Äpfel, Birnen, Kartoffeln, Brot und Blumen war alles dabei was man sich vorstellen kann. Gemeinsam mit Frau Blome gestalteten die Kinder noch ein Bild auf dem zu sehen war, welche kostbaren Gaben es in einem schönen Garten zu ernten und bestaunen gibt. Die Kinder hatten große Freude ihre Lieder zu singe und dieses Fest in der Kirche zu feiern.

 

Am 05.10. gingen Erzieherinnen und Kinder wieder beim diesjährigen Kirmesumzug mit, der unter dem Motto des Kirchenjubiläums stand. Nach dem Umzug durften die Kinder wieder gratis auf dem Karussell ihre Runden drehen und danach bei Kuchen und Fanta noch etwas in der Turnhalle toben.Am 11.11. zogen die Kinder mit ihren selbst gebastelten Laternen durch die Straßen von Oberneisen. Sie sangen ihre eingeübten Martinslieder und bestaunten das Martinsfeuer an der Turnhalle. Natürlich darf eine leckere Martinsbrezel, Würstchen und warme Getränke dabei nicht fehlen. Herzlich im Team begrüßen möchten wir auch noch unsere neue Kollegin Gizem, die uns seit September tatkräftig unterstützt. Wir freuen uns auf eine gute, konstruktive und schöne Zeit mit ihr. Wir freuen uns auf eine ruhige, besinnliche Adventszeit. In dieser Zeit duftet es in der Kita nach Plätzchen und die Lichter werden gedimmt. Wir hören viele schöne Geschichten vom heiligen Nikolaus und natürlich die Weihnachtsgeschichte.

Unter www.kita-oberneisen.de sind alle herzlich eingeladen sich über die Kita zu informieren und einen Blick auf unsere Bildergalerie zu werfen. Wir sind bemüht allen Platzanfragen nachzukommen und bitte Sie daher, Ihr Kind frühzeitig in der Kita anzumelden.

Das Team der Kita „Gänseblümchen“ freut sich weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit der Kirchen- und Ortsgemeinde Oberneisen/Netzbach und ist gespannt, was das neue Jahr für uns bereithält. Wir hoffen auf einen ruhigen Jahreswechsel ohne Turbolenzen.

 

Im Namen des Erzieherinnenteams

Anna Schwill

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Unsere letzten 3 Monate...